Flüssiggaslieferant
28. März 2016
Tankanlagen für Flüssiggas
28. März 2016
Zeig alle

Flüssiggastank

Eine Versorgung mit Flüssiggas bietet viele Vorteile. Flüssiggas findet Verwendung in unterschiedlichsten Einsatzbereichen, nicht nur als Heizenergie, sondern auch zum Kochen, Kühlen, zum Betanken von Fahrzeugen und für vieles mehr. Es ist flexibel einsetzbar, sparsam im Verbrauch und schadstoffarm – Flüssiggas wird zur ersten Wahl, wenn es um Energie geht. Flüssiggas ist überall verfügbar, da es im Gegensatz zu Erdgas in speziellen Behältern, in Flüssiggastanks gelagert wird und unabhängig ist von langen Versorgungsleitungen.

Dabei sind die Zeiten der großen Tanks im Keller längst vorbei, denn Flüssiggas wird in Tankbehältern im Garten (über oder unter der Erde) gelagert. Bei Grundstücken mit viel Platz bietet sich die oberirdische Lagerung an. Eine Variante, bei der sich die Flüssiggastanks harmonisch in die Umgebung einfügen lassen. Nahezu unsichtbar fügt sich der erdgedeckte Flüssigkeitstank in die natürlichen Bedingungen ein. Der Flüssiggasbehälter liegt dabei unter einer ca. 50 cm dicken Erdschicht und ist gegen mechanische und thermische Einwirkungen bestens geschützt. Bei einer halboberirdischen Lagerung ragt nur ein Rest des Flüssiggastanks aus der Erde, der leicht hinter einigen Sträuchern versteckt werden kann.

Egal, für welche Art der Lagerung Sie sich auch entscheiden: Sie liegen goldrichtig. Ein gesonderter Raum, wie beispielsweise bei Öltanks ist nicht erforderlich und die Größe des Tanks richtet sich nach Ihrem jährlichen Energiebedarf, den der Flüssiggas-Fachbetrieb gemeinsam mit Ihnen zuverlässig berechnet. Auch die Heizthermen sind klein, handlich und fallen im Haus kaum auf. Der bauliche Aufwand für die Installation eines Flüssiggasbehälters ist zudem sehr gering; in der Regel reicht eine einfache Betonplatte zur Tankaufstellung. Die gesamte Installation und Inbetriebnahme erfolgt nach gesetzlichen Vorschriften, deren strikte Einhaltung das Flüssiggas-Versorgungsunternehmen gewährleistet. Unabhängig davon, wo Sie wohnen – mit einer modernen Flüssiggas-Tankanlage müssen Sie also an keinem Ort auf Gaskomfort verzichten. Nicht nur für Neubauten, auch bei der Modernisierung von Altbauwohnungen ist dieses Platz sparenden Heizsystem die richtige Wahl.

Gegenüber Flüssiggas-Miettanks ist der eigene Flüssiggastank die eindeutig wirtschaftlichere Variante. Durch die günstigen Bezugspreise macht sich eine solche eigene Flüssiggas-Tankanlage bereits nach zwei bis drei Jahren bezahlt. Der Kunde ist unabhängig bei der Wahl seines Flüssiggaslieferanten und kann seine Energie am freien Flüssiggasmarkt oder einer Flüssiggasbörse beziehen. Dabei liefern freie Flüssiggas-Fachbetriebe ohne Vertragsbindung das flüssige Gas mit der gleichen Qualität – zum deutlich günstigeren Flüssiggaspreis. Außerdem entscheiden alleine Sie über den Energievorrat und können individuell auf günstige Flüssiggaspreise, z.B. in den Sommermonaten reagieren.

Flüssiggas und Flüssiggastanks – auf Dauer wirtschaftlich, komfortabel und schadstoffarm. Eine gute Entscheidung.