Die Atomkatastrophe in Japan hat noch einmal deutlich gemacht, wie risikobehaftet das heutige Energiesystem für Mensch und Umwelt ist. An einer Umgestaltung dieses Systems führt kein Weg vorbei. Dabei ist Ökostrom die ökologische und wirtschaftliche Alternative für eine sichere Stromversorgung, ganz ohne radioaktiven Abfall und ohne CO2-Emissionen. Die wichtigsten Bestandteile liefern Sonne, Wind- und Wasserkraft, Biomasse und Biogas – allesamt erneuerbare Energiequellen. Erwähnenswert sind auch die Mini-BHKW, die mit Erdgas bzw. Flüssiggas betrieben werden können und Strom erzeugen.

Beim Kölner Energieversorger SENLOGAS Energie häufen sich die Anfragen aus ganz Deutschland für Ökostrom-Tarife. Inhaber Michael Senscheid: “Der Stromkonsument spielt mit seiner Kaufentscheidung die Schlüsselrolle bei der zukünftigen Energienutzung. Seit der AKW-Katastrophe in Japan haben die Anfragen nach atomfreien Strom stark angezogen. Das eindeutige Signal der Verbraucher: sie suchen nach einem günstigen Einstieg in eine sichere, umweltfreundliche Stromversorgung”.

Neben weiteren Stromprodukten bietet SENLOGAS Energie bundesweit echt saubere und 100% atomstromfreie Ökotarife an. Viele Kunden beschäftigen sich zum ersten Mal mit dem Thema Ökostrom bzw. Anbieterwechsel und befürchten eine Unterbrechung ihrer Stromversorgung. Michael Senscheid beruhigt: “Keine Sorge, die lückenlose Stromversorgung ist gesetzlich garantiert, auch Zähler und Leitung bleiben dieselben”. Und auch der Umstieg ist unkompliziert und sicher. “Anhand der letzten Stromrechnung errechnen wir die zukünftigen Stromkosten. Selbstverständlich übernehmen wir auch alle Wechselformalitäten inklusive der Abmeldung beim bisherigen Stromversorger”. Rundum-Service und Betreuung – für die Kölner Energieanbieter genau so selbstverständlich wie verbraucherfreundliche Produkte.

Verbraucher, die ihren persönlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten wollen, sind bei SENLOGAS Energie an der richtigen Adresse. Mit Ökostrom fördern sie aktiv den Ausbau der erneuerbaren Energien und entscheiden sich damit für nachhaltige Lebensqualität: Strom ohne radioaktive Abfälle und ohne CO2-Emissionen.